Presseinformationen

07. 11. 2016

Die Immobiliengruppe VGP hat vor kurzem mit Amazon einen neuen langfristigen Mietvertrag für ihren Logistik- und Gewerbepark im rheinland-pfälzischen Frankenthal (VGP Park Frankenthal) geschlossen. Das E-Commerce-Unternehmen wird ein Logistikzentrum mit einer Gesamtmietfläche von ungefähr 60.000 Quadratmetern für Lagerflächen und dazugehörige Büroräume von VGP mieten. Die Projektentwicklung liegt exklusiv bei VGP. Nach Fertigstellung wird die High-Tech-Anlage zu den modernsten in Europa zählen.

Amazon schafft 1.000 Jobs

Die Übergabe und Inbetriebnahme des Logistikzentrums ist für Ende 2017 vorgesehen. Nach Angaben von Amazon werden im ersten Jahr nach Start 1.000 feste Arbeitsplätze geschaffen. Neben den Logistikflächen wird VGP auch die dazugehörigen Büroflächen und 1.200 Parkplätze für die Mitarbeiter auf dem 17,4 Hektar großen VGP Park Frankenthal bauen. Dieses neue Projekt ist ein weiteres Beispiel dafür, dass zunehmend E-Commerce-Unternehmen wie Amazon das Wachstum im Logistikimmobilienbereich vorantreiben, und für VGP ist Amazon hierzulande ein wichtiger Mieter aus diesem Bereich. Weitere E-Commerce-Unternehmen zählen bereits zu den Mietern, die der Projektentwickler in seinem Immobilienportfolio betreut.

Hochmoderne Lösungen für E-Commerce-Immobilien

Jan Van Geet, CEO von VGP, erläutert: „E-Commerce hat sich zum stärksten Wachstumstreiber für Logistikimmobilien in den letzten Jahren entwickelt. Daher freuen wir uns über die Ansiedlung von Amazon in unserem VGP Park Frankenthal. Die Entwicklung eines maßgeschneiderten hochmodernen Logistikzentrums ermöglicht es uns zu zeigen, dass wir die höchsten Qualitätsstandards und Anforderungen an zukunftsorientierte und wettbewerbsfähige Logistikimmobilien erfüllen können. Außerdem freuen wir uns, dass es uns gelungen ist, der Stadt Frankenthal einen Mieter zu präsentieren, der eine bedeutende Zahl Arbeitsplätze schaffen und an der wirtschaftlichen Entwicklung der Region teilhaben wird.“

Der VGP Park Frankenthal liegt nahe dem Autobahnkreuz Ludwigshafen, in der Nähe von Frankenthal und Ludwigshafen.


14. 10. 2016

FIA Pro Team s.r.o., ein führender Hersteller von Malutensilien, hat einen Mietvertrag über 2.400 m² Lager- und Produktionsfläche und 353 m² Bürofläche im VGP Park Český Újezd unterzeichnet. Die neu errichtete Halle wird dem Unternehmen ab Januar 2017 als zweite Produktionsstätte in der Tschechischen Republik dienen. FIA Pro Team wird dort Moltopren sowie Maler- und Lackierrollen produzieren.

FIA ProTeam s.r.o. gehört zur multinationalen Storch-Ciret-Gruppe, die weltweit in der Entwicklung, Produktion und dem Verkauf von Malwerkzeugen tätig ist. FIA ProTeam s.r.o. konzentriert sich hauptsächlich auf die Herstellung von Farbrollern, Schutzfolien und Kreppbändern.


22. 08. 2016

  • Gewinn im Berichtszeitraum beträgt 42,7 Millionen Euro (Zuwachs um 10,5 Millionen Euro im Vergleich zum 30. Juni 2015).
  • Steigerung der vertraglich vereinbarten jährlichen Mieteinnahmen um 18,6% auf 45 Millionen Euro[1] (Zuwachs um 7 Millionen Euro im Vergleich zum 31. Dezember 2015).
  • Wachstumsrate für Bruttomieterträge beläuft sich auf 87,5% (Steigerung um 6,1 Millionen Euro) und klettert damit auf 13,1 Millionen Euro.
  • Ende Juni 2016 waren Mietflächen von insgesamt 865.855 m² im Rahmen bestehender Verträge[2] vermietet. Die durchschnittliche Laufzeit der Mietverträge belief sich dabei auf 7,4 Jahre (verglichen mit 7,5 Jahren per 31. Dezember 2015).
  • 7 Projekte mit einer Mietfläche von 139.955 m² wurden im ersten Halbjahr 2016 fertiggestellt, davon befinden sich 2 Gebäude im VGP Park Rodgau und jeweils 1 Gebäude in den VGP Parks in Hamburg, Pilsen (CZ), Malacky (SK), Timisoara (RO) und in Alsonemedi (H).
  • 17 Projekte mit einer Mietfläche von 384.612 m² befinden sich in der Bauphase.
  • 597.000 m² Bauland erworben. Es bestehen weitere Optionen auf Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 600.000 m², um die Entwicklungspipeline zu stärken. Der Erwerb der verbleibenden Flächen soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 erfolgen.
  • Nettobewertungsgewinn auf das Anlagenportfolio erreicht 65,1 Millionen Euro (gegenüber 48,1 Millionen mit Stand Ende Juni 2015).
  • Gründung eines 50:50 Joint-Ventures (VGP European Logistics) mit Allianz Real Estate. Erwerb des Startportfolios bestehend aus 15 VGP Parks in Höhe eines Transaktionswertes über 500 Millionen Euro abgeschlossen.
  • Derzeit werden Verhandlungen über mehrere große Transaktionen geführt. Im Falle von positiven Abschlüssen sollte dies einen signifikant positiven Einfluss auf die jährlichen Mieteinnahmen und die gewichtete durchschnittliche Laufzeit der Mietverträge haben.

[1] Inklusive des Portfolios VGP European Logistics (Joint-Venture mit Allianz Real Estate). Die vertraglich vereinbarten jährlichen Mieteinnahmen mit Stand 30. Juni 2016 betrugen für VGP European Logistics 33,6 Millionen Euro.
[2] Inklusive des Portfolios VGP European Logistics. Mit Stand 30. Juni 2016 verfügte VGP European Logistics über bestehende Mietverträge mit einer Gesamtmietfläche von 655.568 m² und einer durchschnittlichen Laufzeit von 7,5 Jahren.

Lesen Sie mehr

14. 07. 2016

  • Erster Mieter für VGP Park Ginsheim-Gustavsburg gefunden
  • Rieck Logistik-Gruppe wird in moderne Lagerhalle im VGP Park Hamburg ziehen
  • VGP Park Soltau: Bauarbeiten für Audi-Logistikzentrum schreiten voran

Düsseldorf, 14 Juli 2016 - Der europaweit tätige Projektentwickler VGP lässt die Bagger wieder ausfahren. An den Standorten Ginsheim-Gustavsburg bei Mainz und Soltau in Niedersachsen entstehen bis 2017 zwei neue VGP Industrieparks. Zusätzlich baut VGP eine neue Halle im bestehenden VGP Park Hamburg. Die Parks sind allesamt verkehrsstrategisch günstig gelegen, wichtige Umschlagplätze wie der Hamburger Hafen sind durch den direkten Zugang zur Autobahn optimal angebunden. Der VGP Park Soltau wird im Auftrag für Audi entwickelt und befindet sich direkt an der A7 zwischen Hamburg und Hannover. Der Gewerbepark in Ginsheim-Gustavsburg, nur 20 km vom Frankfurter Flughafen entfernt, stellt mit seiner Anbindung an die Autobahnen 60 und 671 ebenfalls einen hervorragenden Industrie- und Gewerbestandort dar. VGP entwickelt und betreibt inzwischen insgesamt 12 Parks in ganz Deutschland.

Lesen Sie mehr

01. 06. 2016

VGP Hamburg1. Juni 2016 – Im VGP Park Hamburg hat der Logistikimmobilienspezialist Realogis drei Mietverträge mit insgesamt rund 22.000 m² Fläche vermittelt. Damit sind die Bestandsflächen des auf Logistikdienstleistungen und leichte Produktion spezialisierten Parks, der 20 Kilometer südwestlich der Hansestadt direkt an der A1 nach Bremen liegt, voll vermietet. Die neuen Mieter sind LZ Logistik GmbH, CHEP Deutschland GmbH und die Karl-Heinz Dietrich GmbH + Co. KG.

Lesen Sie mehr

Presse

Petra Vanclová

VGP - industriální stavby s.r.o.


Červený dvůr
Jenišovice 59 CZ-468 33, Jenišovice u Jablonce nad Nisou
Czech Republic

+420 226 212 001