VGP KAUFT WEITERE GEWERBEFLÄCHEN IN SARAGOSSA FÜR GROSSE INVESTITIONSPROJEKTE IN SPANIEN

04. 04. 2019

VGP NV ("VGP" oder "die Gruppe"), ein führender europäischer Anbieter von qualitativ hochwertigen Logistik- und Gewerbeimmobilien, hat weitere 40.000 m² an Bauland in Saragossa, Spanien erworben. Die gesamte Grundstücksfläche von VGP in Saragossa erhöht sich damit auf 120.000 m².

Im vergangenen Jahr erwarb VGP eine Fläche von 80.000 m² in Fuenlabrada bei Madrid. Außerdem beläuft sich durch einen kürzlichen Ankauf in Valencia, der drittgrößten Metropole Spaniens, die dort verfügbare Fläche auf 60.000 m².

  • Saragossa ist mit über 650.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Spaniens und liegt strategisch günstig zwischen Madrid, Barcelona, Bilbao und Valencia.
  • Das Grundstück wurde in Plaza, zehn Kilometer südöstlich des Stadtzentrums, an einem intermodalen Verkehrsknotenpunkt mit guter Anbindung an Fernstraßen (Hauptautobahnen AP-2, AP-68 und A-23), Schiene und Luftfracht erworben.

Jan van Geet, CEO von VGP, sagt: "Wir freuen uns sehr über unsere Chancen auf dem spanischen Markt. Wir stellen fest, dass Geschäftsinvestitionen das Interesse an unseren Parks im ganzen Land wecken. Das Plaza bei Saragossa verfügt über eine ausgezeichnete Autobahnanbindung zu den größten Städten Spaniens, und stellt damit eine effiziente Versorgung des spanischen Inlandsmarktes sowie einen hervorragenden Zugang zum nationalen und internationalen Schienen- und Luftfrachtverkehr sicher. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 beginnen, und wir haben bereits mehrere Anfragen von namhaften Mietinteressenten aus den Bereichen E-Commerce, Logistik und der Leichtindustrie erhalten."


Presse

Petra Vanclová

VGP - industriální stavby s.r.o.


Rohanské nábřeží 693/10
CZ-186 00, Praha 8
Czech Republic

+420 226 212 001